Ich gebe zu, dass ich relativ häufig falle. Entweder ist es Unachtsamkeit oder ein Störelement, wie z.B. Bitumen. Meistens ziehe ich mir beim Sturz Verletzungen zu; wenn es noch glimpflich ausgeht Hautabschürfungen. Ich habe mir bei einem Sturz auch schon zwei Finger gebrochen. Mein letzter Sturz war ein Fall auf das Steißbein. Dabei habe ich mich auch noch mit der linken Hand abgestützt, sodass ich mir einige Finger verstaucht habe. Bei dem Sturz hätten auch leicht wieder Finger brechen können.

Umso mehr möchte ich mich mit dem richtigen Fallen vertraut machen. Ich hatte im letzten Jahr an einem Inlinekurs teilgenommen, um das richtige Fallen zu lernen. Dabei wurde das Fallen wie in folgendem Video erläutert. Man soll nach vorne Fallen, erst auf die Knie, dann auf die Hände und Ellenbogen.

In einem anderen Video wird davon abgeraten auf diese Art zu fallen. Der Youtuber erläutert hier, dass man sich während des Falls möglichst um die eigene Achse drehen soll um sich über Arm, Hintern und Rücken abzurollen.

Tja, was ist nun richtig, was ist falsch? Ich bin etwas verwirrt. Richtig zu fallen ist anscheinend gar nicht so einfach.

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.